Archiv

Schnappschuß

Ein Wiedersehen nach fünf Jahren

plakat-msv-pcvMusikschule und Posaunenchor, wie soll das denn zusammenpassen? Diese Bedenken gab es keinesfalls, denn bereits vor fünf Jahren konnte das Projekt eines gemeinsamen Konzertes zwischen dem Posaunenchor Voerde und dem Orchester der Musikschule Voerde realisiert werden. Auf den Tag genau fünf Jahre später folgt nun also die zweite Auflage.

Als vor fünf Jahren der letzte Ton des gemeinsamen Konzertes von Posaunenchor und Musikschule verklungen war, war eigentlich allen Beteiligten klar, dass es auf jeden Fall eine Wiederholung geben sollte. Nach fünf Jahren ist es am kommenden Wochenende endlich soweit. Unter dem Motto “Filmmusik” haben die beiden Gruppen alle Register gezogen und ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm auf die Beine gestellt. Bekannte Klänge aus den Harry Potter Filmen, der Herr der Ringe Trilogie oder aus der Welt der Piraten ertönen am Wochenende im Rathaussaal der Stadt Voerde.

Das erste Konzert findet am Samstag, den 24. September, um 17 Uhr statt. Die zweite Aufführung erfolgt am Sonntag, den 25. September, bereits um 11 Uhr. Bei beiden Konzerten ist der Eintritt frei. Sowohl der Posaunenchor, wie auch das Musikschulorchester freuen sich auf zahlreiche Zuhörer, die sie mit ihrer Musik erfreuen dürfen.

Gottesdienst im Freibad

Ein zentraler Gottesdienst der Kirchengemeinde Götterswickerhamm findet am kommenden Sonntag, den 10. Juli, statt. Der Ort wird mit dem Freibad Voerde ein etwas außergewöhnlicher sein, aber dem Anlass entsprechend gibt es wohl kaum einen passenderen. Der Förderverein des Voerder Freibades feiert sein 10-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsgottesdienst. Dieser beginnt um 10 Uhr. Für die musikalische Unterstützung ist der Posaunenchor Voerde zuständig. Geleitet wird der Gottesdienst von Pfarrer Harald Eickmeier.

NRW Radtour 2016 in Voerde

Am Wasserschloss Voerde wird Pause gemacht. / Foto: Brigitte Würz

Am Wasserschloss Voerde wird Pause gemacht. / Foto: Brigitte Würz

Am Samstag den 16. Juli 2016 macht die diesjährige Radtour durch NRW Halt in Voerde. Auf der dritten Etappe führt es die Teilnehmer vom LVR-Archäologischer Park Xanten über Alpen und Voerde zum Ziel in Moers. Der Posaunenchor Voerde sorgt für musikalische Unterstützung am Pausenpunkt am Wasserschloss.

Wenn sich am Samstag die über 1.000 Teilnehmer der NRW Radtour in ihre Sättel schwingen und sich auf die 72 Kilometer lange Etappe begeben, ist auch der Posaunenchor gefragt. Als zweiter Zwischenstopp steuern die Radler das Wasserschloss in Voerde an. Dort werden sie ab etwa 15 Uhr erwartet. Neben einer Verpflegungsstelle gibt es auch ein Rahmenprogramm. Für die musikalische Begleitung der Veranstaltung ist der Posaunenchor Voerde auf dem Gelände und bietet ein kleines Platzkonzert dar. Den Radfahrern wird so die Möglichkeit geboten, eine kurze Pause einzulegen, bevor es zur Rheinfähre nach Orsoy geht. Ist der Rhein überwunden, warten die letzten Kilometer bis zum Ziel in Moers auf die Sportler. Im Zielort findet am Abend ein großes Open-Air Konzert, organisiert vom WDR, statt.